© Christoph Hackel
6. Juli
7. Juli 2019

Beginn: 13:00 Uhr  |  End: 13:00 Uhr

Zurück zur Natur – Conversations, philosophische Spaziergänge, Verführung zum Denken … WANDERN & PHILOSOPHIE

6. Juli
7. Juli 2019

Beginn: 13:00 Uhr  |  End: 13:00 Uhr

Erkennen und erleben Sie aktiv mit den Künstlern Bérangère Jannelle, Jan Peters, Florian Bilbao und Sophie Guisset den Sinn des Gehens und Wanderns, denkend und flanierend in verschiedenen Garten-, Park- und Landschaftsräumen. Spüren Sie den Geist der Gärtner und Erbauer einmal aus ganz anderer Sicht. „Zurück zur Natur“, so wie Rousseau, Kant und Nietzsche sie auch auf ihren Wanderungen philosophierend gesehen haben. Diese Veranstaltung vereint idyllische Spaziergänge und philosophische Diskussionen. Die BesucherInnen sind eingeladen, an einem besonderen Ort durch einen Parcours zu schlendern, inspiriert von großen deutschen und französischen Philosophen, ihre Gedanken schweifen zu lassen und diese mit anderen SpaziergängerInnen zu teilen. Auf diese Weise werden sie Teil einer Denkperformance in Bewegung an einem Ort mit individuellen Denkanstößen zu Themen wie Verlangen, Wahrnehmung und Zeit.

Durchführende Theatergruppe ist die französische Compagnie La Ricotta aus der sachsen-anhaltischen Partnerregion Centre-Val de Loire.

WO: Landschaftspark Spiegelsberge Halberstadt, Treffpunkt: „Jagdschloss Spiegelsberge“ VERANSTALTER: Gartennetz Deutschland in der DGGL e.V.

Diese Veranstaltung ist in Verbindung mit:

Franko.Folie! Französische Tage in Magdeburg und in Sachsen-Anhalt